Mittwoch, 3. Januar 2018

Netzlast-Ticker (PHP, Javascript)

Netzlast-Ticker
Als "kleine Fingerübung" habe ich einen Netzlast-Ticker programmiert. Zu "bewundern" ist dieser
Die (noch nicht optimierten) Quelltexte des Netzlast-Tickers kann man von code.fastix.org herunterladen.

Gemacht habe ich das, weil ich vor längerer Zeit mal in einem Rechenzentrum (Hosteurope, damals noch in Köln)  auf Bildschirmen eine Darstellung des Backbones (Netzwerkes) sah. Die "Leitungen" auf diesem waren grün, gelb und zum Glück keine einzige rot - dann hätten die Admins alles - auch das Essen - stehen lassen müssen um an den Firewalls, Routern oder Maneged Switches (Level-3 Switches) mittels "Feintuning" DDoS-Attacken abzuwehren.

Der Netzlast-Ticker funktioniert tatsächlich mit purem PHP und Javascript. Man muss nur wissen wo man die Daten findet, ein wenig programmieren können und natürlich eine Vorstellung davon haben, wie das Web "tickt".

Freitag, 24. November 2017

Seminarbewertung: Linux Grundlagen

Au ja. Das Vertragslokal am Schulungsort hatte einen neuen Koch. Dem könnte ich auch noch was beibringen. z.B. dass man Essen würzt.

Zur verwendeten Technik:  Da alle Teilnehmer am Serverbetrieb interessiert waren hatte jeder einen PC mit Windows zur Verfügung und arbeitete dann (wie in der Realität meist anzutreffen) via Putty auf einem eigenen Linux-Server, der sich der Legende nach in einem "Rechenzentrum", erst im "Keller" und dann in "Finnland" befand. Der Grund ist einfach: Die Server mit Debian waren virtuelle Maschinen und das Laptop ("Rechenzentrum") mit diesen stand erst unter einem Tisch und ab dem zweiten Tag an einem Platz im Nordosten des Seminarraums...

Dienstag, 10. Oktober 2017

Seminarbewertung: Unix-Grundlagen


Unix-Seminar: Kommt leider nicht häufig vor,  mache ich aber auch. Gut wäre es vorher zu wissen, um welches "Unix" es dem Seminarteilnehmer oder genauer dem Besteller eigentlich geht. Das habe ich leider erst im Seminar erfahren. Konkret in der ersten Mittagspause.

Mittwoch, 27. September 2017

Seminarbewertung: "Samba" ist kein Tanzkurs


Hier ging es um ein Samba-Seminar, also den Netzwerkserver und Client mit dem man Linux in Windows-Netzwerke (Früher "SMB / server message block", jetzt "CIFS / common internet filesytem") integrieren kann.

Klar war ich gut.